Hauptinhalt

Informationen / News

News | 15.12.2017 | 10:34

"Weihnachten ohne Grenzen"

Internationales Weihnachtstreffen von Polizei, Behörden und Rettungskräften in Sterzing

Weihnachten ohne GrenzenWeihnachten ohne Grenzen

Wie jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit, fand am Donnerstag, 7. Dezember 2017 in Sterzing das Treffen hochrangiger Behördenverteter aus Süd- und Nordtirol sowie aus Bayern statt. Nach einem gemeinsamen Gottesdienst in der Kapuzinerkirche von Sterzing empfing Bürgermeister Fritz Karl Messner die Gäste im historischen Ratssaal des Sterzinger Rathauses. Besonders begrüßte er Regierungskommissär Vito Cusumano.

Unter den Anwesenden befanden sich die ranghöchsten Vertreter der Region, des Landes und des Bezirkes der Carabinieri, der Staatspolizei, der Finanzpolizei, der Forstbehörde und der Zivilschutzorganisationen.
Unter anderen waren aus Bayern Polizeioberrat Jörg Becker vom Bundespolizeipräsidium Rosenheim und aus Innsbruck Land Bezirkspolizeikommandant Oberstleutnant Gerhard Niederwieser anwesend.

In den Grußworten ging der Bürgermeister auf die Bedeutung der Zusammenarbeit zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit ein. Er bemerkte, dass die Kriminalität nicht an den nicht mehr sichtbaren Grenzen der einzelnen EU-Staaten halt mache. Eine Zusammenarbeit der Ordnungsorgane der verschiedenen Staaten und Länder ist daher bis zur Schaffung einer europäischen Polizei unabdingbar. Auch durch die Kenntnis der deutschen und italienischen Sprache, aber auch des Englischen,  ist ein besserer Informationsaustausch möglich. Er gab seiner Hoffnung Ausdruck, dass in einigen Jahren bei derartigen Treffen keine Übersetzungen mehr nötig seien.

Auch der Regierungskommissär bedankte sich für die gute Zusammenarbeit und für die Einladung zu diesem deutsch-österreichisch- italienischen Treffen der Ordnungshüter.

Im Anschluss ergriffen unter anderem der Kommandant der Carabinieri-Legion Trentino-Südtirol, General Massimo Mennitti, der Kommandant des Bezirkspolizeikommandos Innsbruck-Land Oberstleutnant Gerhard Niederwieser und von der Bundespolizei Rosenheim Polizeioberrat Jörg Becker das Wort.
In Vertretung aller Zivilschutzeinrichtungen und der Forstbehörde erteilten der Abschnittsinspektor der Freiwilligen Feuerwehr von Sterzing Norbert Troyer, die Bezirksforstinspektoren von Sterzing, Franz Sigmund, sowie von Steinach, Helmuth Grassebner, ein Grußwort.

Foto vorne (historischer Ratsaal) von links nach rechts:
Oberstleutnant Gerhard Niederwieser (Kommandant der Bezirskpolizei Innsbruck-Land), General Ivano Macchani (Kommandant der Finanzwache Region Trentino-Südtirol) Vito Cusumano (Regierungskommissär), Fritz Karl Messner (Bürgermeister von Sterzing), General Massimo Mennitti (Kommandant der Carabinieri-Legion Trentino-Südtirol), Polzeioberrat Jörg Becker (Bundespolizeipräsidium Rosenheim)

(BS)