Hauptinhalt

Zu Fuß

Kleinere Strecken lassen sich zu Fuß praktisch, kostengünstig und gesund zurücklegen. Damit Sie auch sicher unterwegs sind, hat unsere Gemeinde "Walking Day" 30.08.2008 mit Olymapiasieger Alex Schwazerin den vergangenen Jahren vielfältige Maßnahmen gesetzt.

Gehsteige und Fahrbahnteiler
Im gesamten Stadtgebiet ermöglichen Gehsteige und -wege ein sicheres Vorankommen von Fußgängern. In der Gänsbacherstraße wurde ein Fahrbahnteiler errichtet, um die Überquerung der Fahrbahn zu erleichtern. Diese dienen auch als Maßnahme zur Verkehrsberuhigung. Der historische Stadtkern (Alt- und Neustadt) ist bereits seit mehr als einem Vierteljahrhundert als Fußgängerzone ausgewiesen.

Verkehrsberuhigte Zonen
Als Maßnahme zur Feinstaubbekämpfung wird jedes Jahr in den Wintermonaten im gesamten Stadtgebiet, mit nur wenigen Ausnahmen, eine Senkung der Geschwindigkeit von 50 km/h auf 30 km/h vorgeschrieben. Um die Verkehrssicherheit zu erhöhen, gilt dieselbe Vorschrift in mehreren Wohnsiedlungen ganzjährig. Als Beispiele können die Michael-Gaismair-Siedlung, der Fischerweg oder auch die Fraktion Tschöfs genannt werden.