Hauptinhalt

Informationen

Mitfahrbörse
Fahrgemeinschaften sind ideal für Pendler, die denselben oder einen ähnlichen Weg zur Arbeit zurücklegen. Gemeinsame Autofahrten bringen sehr viele Vorteile mit sich: Zum einen schonen sie die Geldtasche. Darüber hinaus leisten Fahrgemeinschaften auch einen großen Beitrag zum Klimaschutz. Um eine Fahrgemeinschaft neu zu gründen oder zu suchen, bedient man sich am besten einer bereits bestehenden Mitfahrbörse. Auf der Homepage des Gemeindeverbandes können alle Interessierten die Angebote lesen oder einen eigenen Eintrag vornehmen.

Infomobilität

Der Dienst „Infomobilität“ des Nahverkehrs ist umstrukturiert eine neue Software für das Beschwerdemanagement eingeführt worden.

Ziel dieser Neuerung ist es eine einzige Anlaufstelle für die professionelle Abwicklung von Beschwerden und Anregungen einzurichten und somit die Qualität der angebotenen Dienste verbessern zu können.

Die Neuorganisation sieht vor, dass die Verkehrsmeldezentrale Fahrplan- und Tarifauskünfte erteilt (Grüne Nummer Infomobilität 840 000 471) und dass ein eigenes Call Center die Beschwerden und Dienstleistungen rund um Südtirolpass und Abo’s, wie z.B. Aktivierungen, Sperrungen, Duplikate (Grüne Nummer 840 000 426) betreut.

Für Beschwerden und Anregungen zum Nahverkehr ist die Emailadresse infomobil@provinz.bz.it eingerichtet worden.

Außerdem steht ein Webformular unter http://www.provinz.bz.it/mobilitaet/themen/webformular.asp zur Verfügung. Dieses Formular wird, sobald ausgefüllt, automatisch an das Ticketingsystem des oben genannten Software weitergeleitet.